Ritterkreuzträger der Division

ritterkreuz

“Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes wurde verliehen für besondere, kampfentscheidende Tapferkeitstaten. Eigener, selbstständiger Entschluss, hervorragende, persönliche Tapferkeit und ausschlaggebende Erfolge für die Kampfführung im Großen gesehen waren hierbei die Voraussetzung.”

ritterkreuz

350. Verleihung am
22. September 1941 an
Generalleutnant
Hans SCHMIDT

ritterkreuz

650. Verleihung am
15. November 1941 an
Oberst
Walther HAHM

ritterkreuz

Verleihung am
31. Dezember 1941 an
Oberstleutnant i.G.
Erich LABRENZ

ritterkreuz

843. Verleihung am
02. Februar 1942 an
Major
Eugen BAUR

ritterkreuz

2018. Verleihung am
23. August 1943 an
Oberst
Dr. Julius BRACHER

ritterkreuz

Verleihung am
26. August 1943 an
Hauptmann
Felix OSTERMANN

ritterkreuz

Verleihung am
27. August 1943 an
Unteroffizier
Johann „Hans“ Passegger

ritterkreuz

Verleihung am
04. September 1943 an
Oberst
Dr. August FRIKER

ritterkreuz

Verleihung am
13.September 1943 an
Major
Hans HELMLING

ritterkreuz

Verleihung am
04. November 1943 an
Hauptmann
Heinz SCHRÖDER

ritterkreuz

Verleihung am
04. November 1943 an
Major
Wilhelm NÄDELE

ritterkreuz

Verleihung am
12. November 1943 an
Obergefreiter
Richard FOLDENAUER

ritterkreuz

Verleihung am
12. November 1943 an
Oberfeldwebel
Emil LÖFFLER

ritterkreuz

2386. Verleihung am
03. Dezember 1943 an
Hauptmann d.R.
Otto VINCON

ritterkreuz

2557. Verleihung am
18. Januar 1944 an
Major
Friedrich STROHM

ritterkreuz

Verleihung am
26. Januar 1944 an
Unteroffizier
Theodor JANSING

ritterkreuz

3146. Verleihung (Heer) am
09. Juni 1944 an
Oberfähnrich
Kurt CULLMANN

Read Offline:

Kommentare sind geschlossen.